Get Started
Login Sign Up Contact the organizer
Werfenweng
11 - 15 Aug 2018
Paraglider Paraglider
Cross Country

Blog

2018-06-06 Waypoint file updatet

2018-06-06 16:14
We had to change 2 waypoints..

Event info

Ikarus Open 2018

Paragleiten

CIVL-Kategorie 2 Wettbewerb


Zählt zur Wertung der Österreichischen Liga Paragleiten als auch der Deutschen Liga Paragleiten

Termin:11. – 15. August 2018 (5 Wertungstage)

Austragungsort: Bischlinghöhe / 5453 Werfenweng

Wettkampfbüro: Volksschule Werfenweng, 
Weng 19, 5453 Werfenweng (Google maps)

Kontakt: Peter Brandlehner, +43 680 2048547, peter@brandlehner.at

Local Rules

Wettbewerbsordnung:
in folgender Reihenfolge:
1. Ausschreibung / Aushang am Wettkampfbüro
2. Wettbewerbsordnung des Österreichischen Aero Clubs – Sektion Hänge- und Paragleiter
3. FAI Sektion 7

Teilnahmeberechtigung:
Jeder Pilot muss im Besitz eines gültigen Sonderpilotenscheins mit Überlandberechtigung bzw. ausl. Linzenz, sowie einer gültigen FAI Sportlizenz sein. Sein Flugsportgerät muss zugelassen und Haftpflicht versichert sein. Ausrüstung mit gültiger Musterzulassung. Helm, Rettungsschirm und Rückenprotektor sind Pflicht. Ein Wechsel des Gerätes während des Wettbewerbes ist nur mit Genehmigung des Veranstaltungsleiters zulässig. Die Gleitschirme müssen in der zertifizierten Konfiguration geflogen werden, die Wettkampfleitung kann jederzeit eine Kontrolle durchführen. Veränderungen außerhalb der zertifizierten Konfiguration können mit einer Disqualifizierung geahndet werden.

Haftung:
Der Veranstalter sowie die Grundbesitzer / Halter der Start und Landeplätze übernehmen keinerlei Haftung gegenüber den Piloten oder Dritten. Die Teilnahme am Wettkampf, Transfer, Rückholung und Rahmenprogramm erfolgt auf eigene Gefahr.

Absage des Wettbewerbes: 
Am Donnerstag den 09. August wird ab ca. 13:00 Uhr auf unserer Wettbewerbsseite http://www.livetrack24.com…  und www.facebook.com/paragleiten der definitive Durchführungsentscheid bekannt gegeben.
Dokumentation und Auswertung:
Flugdokumentation mittels GPS, Flymaster –Tracker, GPS-Tracklog.

Upload durch Teilnehmer:
Der Veranstalter stellt kostenloses WLAN im Wettkampfbüro zur Verfügung - Teilnehmer sollten ihren GPS Tracklog täglich rechtzeitig elektronisch übertragen (upload auf Server / senden per e-mail …).

Upload durch Veranstalter:
Für Teilnehmer, welche den GPS Tracklog nicht selbst hochladen können, bietet der Veranstalter die Möglichkeit einer manuellen GPS Download / Auswertung. Diese wird mit täglich € 5,- berechnet. GPS Kabel für die gängigsten Geräte stehen zur Verfügung, im Zweifelsfall müssen Piloten ihre eigenen Kabel mitbringen.

Protest:
Gebührenfreier Einspruch bis spätestens 30 Minuten nach Aushang der provisorischen Ergebnislisten. Proteste, nur schriftlich, bis spätestens 30 Minuten nach Aushang des Zwischen- bzw. Endergebnisses an den Veranstaltungsleiter. Protestgebühr € 36,-. Protest an die ONF € 73,- (Gebühren laut Wettbewerbsordnung)

Rückholservice: 
Für die Rückholung ist jeder Pilot selbst verantwortlich! Es ist eine Rückholerzentrale, mit Rückholerbussen eingerichtet, welche auf den Hauptstraßen mit Rückholbussen die Piloten einsammelt.

Rückmeldepflicht:
Jeder Teilnehmer muss sich (mittels Unterschrift) bis zum am Briefing mitgeteilten Zeitpunkt beim Wettkampfbüro zurückmelden. Telefonische Rückmeldungen werden nur dann entgegengenommen, wenn es dem/der Piloten (in) nicht möglich ist, sich bis zum verlangten Zeitpunkt beim Wettkampfbüro zurückzumelden. Jeder nicht zurückgemeldete Teilnehmer wird mit allen verfügbaren Mitteln gesucht. Die Kosten der Suchaktion werden dem Teilnehmer in Rechnung gestellt.






Info about Flying here

How to get here

Headquarter:

Volksschule Werfenweng

5453 Werfenweng, Weng 19

Accommodation

Nächtigung:

Zimmerinfos: Tourismusverband Werfenweng Tel.: +43 6466 42006466 42 00
tourismusverband@werfenweng.eu
www.werfenweng.eu


Selection and entry fee


ACHTUNG: begrenzte Teilnehmerzahl, max. 140 Piloten

Jeweils 65 Startplätze werden für Piloten mit Österreichischer oder Deutscher Sportlizenz vorreserviert, die restlichen Startplätze werden an Piloten weiterer Nationen vergeben.

Am 15. Juni findet die Selektion unter den bereits angemeldeten Piloten anhand der nationalen Ranglisten statt (je 65 Startplätze für Deutsche und Österreichische Piloten). Die restlichen Startplätze werden an internationale Teilnehmer vergeben, Auswahl anhand der Weltrangliste, Stand 1. Mai 2018.

Ausgewählte Piloten werden am 16. Juni per E-Mail  zur Einzahlung des Nenngeldes aufgefordert. Dieses muss innerhalb von 10 Tagen einbezahlt werden. Mit der rechtzeitigen Zahlung ist der Teilnehmer endgültig für den Wettbewerb angemeldet.

Anmeldungen nach dem 15. Juni 2018 anhand der Weltrangliste (Stand 1. Mai 2018), sofern noch Startplätze frei sind. (keine weitere Rücksichtnahme auf Piloten aus Österreich und Deutschland).

Nenngeld:

€ 175,- per Überweisung (bei Auswahl ab 15. Juni - siehe oben)

Bei wetterbedingter Absage werden € 160,- per Überweisung rückerstattet, sofern alle notwendigen Kontodaten des Empfängers vorliegen.

Bei Durchführung des Wettbewerbs und Nichterscheinen des Teilnehmers wird das Startgeld grundsätzlich nicht zurückerstattet. Der Wettbewerb gilt als durchgeführt wenn mindestens ein Durchgang geflogen wurde.

Leistungen:

Im Nenngeld sind enthalten:

  • die ONF/FAI Wettbewerbsabgabe

  • Kartenmaterial

  • Transfer

  • Rückholservice

  • Auswertung

  • Ehren- und Geldpreise

  • Getränke-Bon und Jause





Competition schedule


Wettbewerbsprogramm:

5 geplante Durchgänge.
Aufgaben je nach Wetter. Bojenflüge, Race to Goal, Speedrun.

Samstag 11. August 2018:
07:30 Uhr – 09:00 Uhr Anmeldung im Wettkampfbüro
09:00 Uhr Pilotenbesprechung, Wahl der Komitees, Wetterbriefing
09:30 Uhr Auffahrt zum Startplatz
10:30 Uhr Briefing und Sign-in am Startplatz, anschließend 1. Wertungsdurchgang

Sonntag 12. August 2018:
09:00 Uhr Treffpunkt am Landeplatz, kurzes Briefing, Wetterbriefing
09:30 Uhr Auffahrt zum Startplatz
10:30 Uhr Briefing und Sign-in am Startplatz, anschließend 2. Wertungsdurchgang

Montag 13. August 2018:
09:00 Uhr Treffpunkt am Landeplatz, kurzes Briefing, Wetterbriefing
09:30 Uhr Auffahrt zum Startplatz
10:30 Uhr Briefing und Sign-in am Startplatz, anschließend 3. Wertungsdurchgang

Dienstag 14. August 2018:
09:00 Uhr Treffpunkt am Landeplatz, kurzes Briefing, Wetterbriefing
09:30 Uhr Auffahrt zum Startplatz
10:30 Uhr Briefing und Sign-in am Startplatz, anschließend 4. Wertungsdurchgang

Mittwoch 15. August 2018:
09:00 Uhr Treffpunkt am Landeplatz, kurzes Briefing, Wetterbriefing
09:30 Uhr Auffahrt zum Startplatz
10:30 Uhr Briefing und Sign-in am Startplatz, anschließend 5. Wertungsdurchgang
Ca. 18:00 Uhr Siegerehrung



Prizes and competition categories


Wertungsklassen:


  • Super League EN-A - EN-CCC (lt. Definition der österreichischen Liga Paragleiten)
  • Serienklasse EN-A - EN-D (lt. Definition der österreichischen Liga Paragleiten)

Preise:

Trophäen und Geldpreise für die Bestplatzierten je Klasse.



Organization

Veranstalter:
FSC Ikarus Abtenau, 5441 Abtenau, Markt 200 im Namen des OeAeC

Verantwortlich:
Veranstaltungsleiter: Peter Brandlehner, +43 680 2048547
Stellvertreter: Thomas Brandlehner, +43 664 8511833
Technischer Delegierter: Helmut Eichholzer
Vorsitzender der Jury: Christian Quehenberger

Contact Info

Flugsportclub Ikarus Abtenau
Kontakt: Peter Brandlehner, 
+43 680 2048547, 

Contact the organizer